Ein Feiertag 23. April 2017 - 500 Jahre Reinheitsgebot

Tag des deutschen Bieres1516 vom bayrischen Herzog Wilhelm IV erlassen, ist es das älteste bekannte Lebensmittelgesetz. Es besagt, dass zum Bierbrauen nur Wasser, Hopfen, Malz und Hefe verwendet werden darf. Die Mƒƒ‚össinger Brauerfamilie Fischer hält sich auch heute noch daran. In Ihrer Gasthausbrauerei in Tübingen wird Jahr für Jahr der 23. April gefeiert. Denn ein bisschen stolz sind Sie schon, dass sie das einzige Tübinger Bier brauen: Die Neckarmüller Weisse, eine obergärige Weissbierspezialität, die in dem belebten Stundentenstädtchen gerne getrunken wird.

Die Weisse aus Tübingen erfreut sich gro߃ƒŸer Beliebtheit und lässt die Herzen der Bierliebhaber hƒƒ‚öher schlagen. So wird der 500. €žTag des deutschen Bieresƒ zum Anlass genommen und gefeiert. Tübingens 4. Bierkƒƒ‚önigin Kathrin begrü߃ƒŸt Sie in der Gasthausbrauerei Neckarmüller. Für die passende Melodie im Ohr sorgen die Original Doppelradler Musikanten. Mit Flügelhorn, Tenorhorn, Tuba und Akkordeon schaffen die vier Musiker eine unvergleichbare Atmosphäre. Ob es ein Florentiner Marsch oder eine Südbƒƒ‚öhmische Polka ist, eins ist jedoch sicher, Langeweile kommt am Tag des deutschen Bieres nicht auf.

Am Herd der Gasthausbrauerei steht für Sie der Küchenchef des Hauses Olaf Demmler und freut sich, zum Feiertag ein richtiges Festtagsgericht für Sie zu kochen!

Man muss die Feste feiern wie sie fallen! Herzlich Willkommen zum Tag des deutschen Bieres!

Tische kƒƒ‚önnen Sie unter 07071-27848 reservieren.

 
Logo2 SdS Gastronomen Unsere Gasthausbrauerei besitzt die Auszeichnung "Familienfreundliches Restaurant" Logo antenne1 2015 Logo2 PBG Krug Logo2 EinfachBesser
Design by Next Level Design Lizenztyp CC